Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Workshop "Moderation von Podiumsdiskussionen – wie moderiere ich professionell?"

12. November, 16:00 bis 13. November 2021, 15:00 Uhr

in der Sportschule Wedau (inkl. Übernachtung)

Wie moderiere ich professionell? Ob ein Podium über Nachhaltigkeit oder Diversität im Sport, vereinsungebundenen Sport oder Leistungssportförderung in NRW – mit dem passenden Werkzeugkasten und der richtigen Vorbereitung moderiert sie alle Veranstaltungen gekonnt.

 

Gut moderierte Podiumsdiskussionen geben Argumenten und Meinungen Raum, haben einen Spannungsbogen und beziehen das Publikum ein. In diesem Seminar werden verschiedene Moderationsmethoden ausprobiert und nützliche Grundsätze zur Planung und Vorbereitung gegeben. Außerdem werden die Rolle der Moderatorin, Körpersprache und Kommunikation in der Moderation sowie Hinweise zur Durchführung von Moderationen Themen sein. Tipps zum Zeitmanagement und der Umgang mit schwierigen Teilnehmenden runden die Inhalte ab. Die Teilnehmenden sammeln Erfahrungen in der Moderation und als Gästinnen einer Podiumsdiskussion und gewinnen durch die unterschiedlichsten Rollen ein tiefes Verständnis für die entstehenden Gesprächsdynamiken.

 

Andrea Blome ist seit 1999 in Münster mit einem Redaktionsbüro selbstständig. Ihr beruflicher Alltag hat sich immer wieder verändert. Sie ist PR-Arbeiterin mit journalistischem Anspruch, von 2005 bis 2015 Herausgeberin des Unternehmerinnen-Magazins existenzielle, seit vielen Jahren Moderatorin und zunehmend auch Kommunikationsberaterin.

 

 

Hinweis:

Das Seminar ist ein Angebot aus der Seminarreihe "Netzwerk der Frauen* im Sport". Das gesamte Seminarangebot ist kostenfrei. Es richtet sich an interessierte Frauen* aus dem Sport.

 

Die Durchführung der Veranstaltungen richtet sich nach den Teilnehmerinnen-Zahlen. Wir bitten um Verständnis sollten wir ein Angebot aufgrund niedriger Anmeldezahlen nicht durchführen können. Wir informieren, die angemeldeten Teilnehmerinnen spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn.

 

Wir bitten alle angemeldeten Personen spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn, bei Nicht-Teilnahme, schriftlich oder per Telefon abzusagen. Wir behalten uns vor, bei kurzfristiger Absage eine Ausfallgebühr zu erheben, um einen Teil der entstehenden Kosten zu decken, sollte der Platz keiner neuen Teilnehmerin zur Verfügung gestellt werden können.